Tagung2007:Tagesordnung

Aus AGSS
Zur Navigation springen Zur Suche springen


Zweite übergreifende Schulserver-Entwickler-Tagung (02.03.-04.03.2007)[Bearbeiten]

In Dresden wird am Wochenende 02.03.-04.03.2007 das zweite Treffen einiger Entwickler von verschiedenen Schulservern stattfinden.


Teilnehmer[Bearbeiten]

Eingeladen werden u.a. Entwickler von Arktur, GEE, IServ, OSS, Skolelinux, ML Linux BW und SLIXs.


Tagungsziel[Bearbeiten]

Die erste Tagung stand unter dem Motto: "Ziel ... sollte sein, dass wir die Entwicklung von Schulservern in Zukunft zusammen angehen und nicht mehr nur jeder sein eigenes Süppchen kocht." In der zweiten Tagung wollen wir über den bisher erreichten Arbeitsstand berichten und das weitere Vorgehen abstimmen.


Tagesordnung[Bearbeiten]

Top 1: Rückblick (Redezeit: jeder Schulserver 10 Minuten)

Top 2: Gemeinsames Filter-Konzept (Referent: Phillip Flesch)

Top 3: Einheitliches LDAP Schema (Referent: Peter Varkoly)

Top 4: Imaging / Autorestore (Referent: Peter Varkoly)

Top 5: Packaging: "Was ist ein Paketmanager? Vorteile/ Nachteile/ Anwendungsbeispiele" (Referent: Lars Rupp)

Top 6: Öffentlichkeitsarbeit (Referent: Phillip Flesch)

Top 7: Entwicklerplattform(en)


Mögliche Workshops[Bearbeiten]

  • LDAP
  • Packaging
  • Jugendschutzfilter


Weitere mögliche Tagungsthemen:

  • Diskussion "Basissystem"
    • Brauchen wir ein "Grundpaket" auf welchem alle anderen Schulserver-Lösungen weiter aufbauen können?
    • Was soll da rein?
    • Wer Entwickelt das?
  • Terminalserverlösungen: Das stand schon 2005 auf der Tagesordnung, wurde aber da nicht geschafft.
  • Clients:
    • Welche Features fehlen für Windows?
    • Welche Features fehlen für Macs?
    • Welche Features fehlen für Linux?


notwendige Rahmenbedingungen:

  • Diskussion Entwicklerplattform: Wir brauchen (für das Basissystem) ein RCS und Bugtracking-System. Wer hosted das? Wer richtet das ein und administriert?
    • Angebot des Foederverein Bayerischen Realschulnetz könnte das RCS und Bugtrackingsystem hosten.


weitere mögliche Diskussionsschwerpunkte:

  • NFS: Wo sind die Alternativen?
  • WLAN: Spagat der Sicherheit! Wie sollten künftige Schulserver mit (teils privaten) Laptops umgehen? Forderungen der Schuladmins
    • Leichte Einbindung von Notebooks (Linux, Windows, Mac, vielleicht automatisiert über ein Script)
    • verschiedene Sicherheitsszenarien ausarbeiten (minimal WPA bis max. Radius über WPA2-Enterprise ?)
    • notwendige Ergänzungen in LDAP

Teilnahme[Bearbeiten]

Teilnehmer melden sich ganz einfach in der Mailingliste der Arbeitsgruppe Schulserver (AGSS) an.



Hauptseite